Day 13 - St. George => Orem

Ich wurde wie jeden morgen geweckt und habe mich dann fertig
gemacht, um zum Frühstück zu gehen. Bei Frühstück waren relativ wenig Leute nur. Nach dem Frühstück hab ich mich fertig gemacht zum gehen und hab davor noch meinen Koffer irgendwie zusammengepackt. Gegen 8:30 sind wir dann auch schon losgefahren in Richtung Zions Nationalpark. Wir mussten dann ungefähr eine Stunde fahren, als wir dort ankamen war noch relativ wenig los. Wir haben
uns dazu entschieden den gleichen Trail zu laufen, den wir letztes Jahr schon einmal gelaufen sind. Wir mussten dort mit einem Shuttle ca. 10 Minuten hinfahren. Nach dem wir mit dem Shuttle gefahren sind und angekommen sind haben wir uns gleich auf den Weg gemacht. Der Trail war einfach super schön, da es immer wieder kleinere Wasserfälle gibt und man hat auch die ganze Zeit eine super schöne Aussicht. Beim hochlaufen war noch nicht so
viel los und als wir oben angekommen waren, waren dort schon etwas mehr Leute. Im Gegensatz zu letzten Jahr, als wir den Trail gelaufen sind war schon sehr viel mehr los und irgendwie war auch in diese kleinen Wasserfällen relativ wenig Wasser und auch in dem kleinen See der am Ende des Trails war. Wir haben uns
kurz hingesessen auf so einen Stein und haben kurz noch was getrunken, aber da immer mehr Leute gekommen sind, sind wir wieder zurück gegangen. Beim zurück laufen sind wir nicht den gleichen Weg zurück gelaufen sondern einen etwas anderen. Gerade als wir an der Shuttle Station angekommen sind hat es angefangen zu regnen und  haben uns dann dazu entschieden keinen weiteren Trail zu laufen, sondern zurück fahren, also nach Orem. Bevor wir dann
losgefahren sind haben wir noch kurz ein paar Postkarten vom Zions National Park und Briefmarken geholt . Dann sind wir auch schon losgefahren und nach etwas weniger als 4 Stunden sind wir bei dem Hotel angekommen, in dem wir schon vor ein paar Tagen waren. Im Hotel haben wir uns alle fertig gemacht, da meine Schwester auf einen Geburtstag gegangen ist und meine Mutter und ich wollten nochmal kurz in die Mall. Wir sind dann alle zusammen in die Mall gefahren, da meine Schwester sich dort mit ihren Freundinnen
getroffen hat. Meine Mutter und ich sind dann kurz in ein paar Läden gegangen, unteranderem in Pink, American Eagle und noch einigen anderen. Nachdem wir noch neue Schuhe für mich geholt haben, sind wir zurück zum Hotel gefahren. Wir haben dann noch kurz bei Subway etwas gegessen, da einer direkt neben unserem Hotel ist. Nach dem Essen haben wir noch die ganzen Sachen auf unser Zimmer gebracht. Ich habe dann noch angefangen meinen Koffer ein bisschen aufzuräumen, aber da ich nicht wirklich Lust dazu hatte habe ich nach 10 Minuten damit aufgehört und habe den Blogpost für den Tag fertig geschrieben. Ich habe dann noch gewartet bis meine Schwester zurück kam und bin dann auch ins Bett gegangen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Something that's important to me

It's time to start that adventure

Hostfamily